Mitgliederbereich

Login

Umsetzung des Vereinszweckes

Der Verein bezweckt, die allgemeinen Interessen der Haus- und Grundeigentümer sowie Wohnungseigentümer und – Nutzer und im Besonderen die seiner Mitglieder zu vertreten, zu wahren, zu fördern und gegebenenfalls durchzusetzen. Unser Verein versteht sich für einen Vertreter derjenigen, die mit dem Gut Eigentum, Besitz und Nutzungsrechte an Grundstücken und Wohn- und gewerblich genutzten Immobilien umgeht. Es gibt bei uns keine Tabus. Es geht uns immer darum zwischen den Vermietern und Mietern oder anderen Nutzern gute, gerechte und einvernehmliche Regelungen zu finden. Dazu nutzen wir alle Möglichkeiten uns und unsere Mitglieder erschöpflich über Gesetze und Verordnungen zu informieren und ihnen bei der richtigen Anwendung zu helfen. Wir nutzen dazu unsere Instrumente: die Vereinszeitung, die Informationsstammtische, die Jahreshauptversammlungen sowie die Dienstleistung der kostenlosen Anwaltsberatung und der Ausführung von konkreten Aufträgen durch unsere Mitglieder. Damit sind wir auf dem Gebiet des Bürgerlichen Gesetzbuches, des Baugesetzbuches, des Nachbarschaftsrechtes, des Erbrechtes, des Sachenrechtbereinigungsgesetzes, der Kommunalgesetzgebung, dem des Sozialgesetzbuches I – XII und vieles anderes mehr, ständig zu gegen.

Haben wir uns im ersten Drittel unseres Bestehens mit den Mietgesetzen und Kosten einer bewohnten oder anderweitig genutzten Immobilie beschäftigt, so kamen in der Mitteldekade Probleme mit den kommunalen Dienstleister zu Tage und seit mehreren Jahren  kennen wir die Schwerpunkte Energieeinsparung und Energieverbrauchskosten.  Alle unsere Mitglieder haben die Einführung der gesetzlichen Mietübergänge und Einführung der Betriebsnebenkosten meisterlich umsetzen können, auch wenn es Probleme bei der Zahlungsmoral vieler Mieter gab. Einen herben Rückschlag mussten wir bei den Abwasserbeiträgen hinnehmen. Nicht alle Kommunen des Landkreises haben die Kritik unseres Vereins angenommen und sind bei der eigentümerfeindlichen Beitragsfinanzierung der Abwasserbeseitigung geblieben. Dafür sind wir wieder erfolgreich in der Umsetzung der Energieeinsparverordnung, wo wir unnötige Kosten für unsere Mitglieder abwenden konnten. Einen beachtlichen Sieg haben wir beim Amtsgericht Aue erstreiten können. Unsere Auffassung, dass alle Kunden, die mit Heizgas heizen Sondervertragskunden sind, wurde durch Urteil in 2010 bestätigt.

© FL Webdesign in Zschorlau bei Aue im Erzgebirge